19/06/15

FOCUS HOME INTERACTIVE UND DONTNOD SIND PARTNER BEI EINEM NEUEN RPG: VAMPYR

Das nächste große Spiel der Macher von Remember Me und Life is Strange vorgestellt im Konzeptvideo
Das renommierte Entwicklungsstudio Dontnod und der Publisher Focus Home Interactive freuen sich, offiziell ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Vampyr bekanntzugeben, einem neuen Rollenspiel auf Grundlage der Unreal Engine 4, das für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen wird.

Das Studio von Remember Me und Life is Strange enthüllt einen Konzepttrailer für Vampyr, der uns einen ersten Eindruck von der Stimmung und dem Universum dieser neuen Marke vermittelt, und wir können uns schon jetzt auf ein einzigartiges und hochgradig immersives Rollenspiel-Erlebnis mit jeder Menge Vampir-Flair freuen.

Vampyr spielt Anfang des 20. Jahrhunderts in Großbritannien. Das Weltreich ist fest in der Hand der tödlichen Spanischen Grippe, und in den Straßen und Gassen von London regieren Siechtum, Gewalt und nackte Angst. In dieser ebenso chaotischen wie gespenstischen Stadt lauern auf alle, die so dumm, verzweifelt oder vom Pech verfolgt sind, dass sie sich überhaupt auf die Straße wagen, die heimtückischsten Jäger Großbritanniens: Vampire. Inmitten des Chaos erwacht eine gepeinigte Seele aus tiefem Schlaf. Ihr seid Jonathan E. Reid, ein hochrangiger Militärarzt, der während seines Heimaturlaubs vom Fluch des Vampirismus ereilt wird.

Ihr erkundet die düster-atmosphärischen Straßen im georgianischen London und trefft auf viele unterschiedliche Charaktere, die alle ihre eigene Persönlichkeit und individuelle Ziele haben. Ihr könnt Aufträge von ihnen annehmen, doch vergesst nicht: früher oder später müsst ihr euren Blutdurst stillen und eine schwierige Entscheidung treffen ... wer soll euer Opfer sein? Absolut alle Charaktere im Spiel können euren vampirischen Gelüsten zum Opfer fallen. Aufmerksam studiert ihr die Gewohnheiten eures nächsten Opfers, seine oder ihre Beziehungen zu anderen Charakteren, und entwickelt so eure Strategie: ihr verführt sie, ändert ihre Verhaltensweisen oder sorgt irgendwie dafür, dass sie allein in einer finsteren Gasse landen …

Doch passt auf, wen ihr da jagt, denn ihr Tod wird in der Spielwelt, die euch umgibt, sicher nicht ohne Folgen bleiben. Menschliches Blut hält euch nicht nur am Leben, sondern erschließt euch auch neue Vampir-Fähigkeiten.

Manchmal kommt ihr mit Erkundung und Verführung allein nicht weiter und müsst euch in den dynamischen Echtzeitkämpfen von Vampyr bewähren. Dabei wird knallharter Nahkampf mit Fernangriffen und übernatürlichen Vampirkräften verquickt. Ihr werdet auf viele verschiedene Arten von Gegnern stoßen: unterschiedliche Vampire und Kreaturen sowie Vampirjäger, die euch mit ihren Waffen, Werkzeugen und Fallen zur Strecke bringen wollen. Bei Vampyr sind eure Gesundheit und die 'Energie', die ihr für eure übernatürlichen Kräfte braucht, absolut identisch! Wenn ihr eure Kräfte einsetzt, kostet euch das Blut. So habt ihr zwar im Kampf einen Vorteil, werdet aber nach und nach schwächer. Ihr müsst also einen Weg finden, euch während des Kampfes an einem Opfer zu laben, um wieder zu kräften zu kommen.

Vampyr zeichnet sich auch durch ein komplexes Crafting-System aus. Ihr müsst den noch warmen Leichen eurer Opfern Materialien und Komponenten abnehmen, um Werkzeuge sowie Nah- und Fernkampfwaffen herzustellen und zu verbessern und Spezialgeschosse und Beschichtungen anzufertigen, mit denen ihr die Schwächen eurer Gegner ausnutzen könnt.

Während ihr euch an die letzten Reste eurer Menschlichkeit klammert, entscheidet ihr letzten Endes selbst, wie sich euer Held weiter entwickeln soll, während ihr im Nebel der Spanischen Grippe nach Antworten sucht.

Vampyr erscheint 2017 für PS4, Xbox One und PC.